Du Lebst

-GEROMIND-

BACK
html5 templates

VERS 1

Ich schau mich um und merke es kaum 

wie die Zeit vergeht und du mich nicht mehr ansiehst

Niemand kann uns trennen

unsere Kinder brauchen Stärke und Geborgenheit

# Du siehst mich nicht, 

ich stehe neben dir und fühle dich für immer.

Niemand kann uns trennen 

denn die Liebe ist so groß und


CHORUS

Ich brauche dich so sehr in meinem Traum

Will dich berühren doch ich schaffe es kaum

Ich brauche dich so sehr in meinem Traum

Will mit dir reden doch du hörst mich kaum


VERS 2

Mein Herz schmerzt wenn ich dich sehe 

und ich bitte dich, vergiss mich nicht

Vermisse die Zeit, ein Lächeln von dir, 

dass kriege ich nicht, dass schmerzt

# Du führst ein Leben ohne mich 

doch ich kann nicht mehr leben ohne dich

Wieso ist dieser Augenblick geschehen 

die Zeit wird nie mehr für mich vergehen


CHORUS


VERS 3

Kennst du mich noch oder bin ich fremd, 

Ich liebe dich doch

Du kamst zu mir, von Tag zu Tag, 

das ließ bald nach, es brach

# Am Friedhof wieder finde ich dich.

Diesmal traue ich mich und komm zu dir

Ich fühl dein Schmerz. 

Mein Name steht am Grab, doch du lebst!


CHORUS