EINFACH MENSCH

VERS 1
es ist dunkel ich sitz hier
nur der mondschein leuchtet mir
der hunger frisst mich auf
doch es kümmert niemand da draus
liegt es an meiner dunklen haut
oder warum setzt man mich hier aus
mein bauch ist riesen groß
doch innen ist nicht mal mehr trost

CHORUS
schau mich an ich bin hier bin ich nicht nur ein mensch
egal welche farbe ich trag
schau mich an ich bin hier bin ich nicht nur ein mensch
egal welche sprache ich sprech
schau mich an ich bin hier bin ich nicht nur ein mensch
egal welche farbe ich trag
schau mich an ich bin hier bin ich nicht nur ein mensch
einfach mensch

VERS 2
papas haus zerbricht in zwei
doch es knallt weiter nebenbei
verloren habe ich jetzt auch dich
das wichtigste warst du für mich
kleines herz schmerzt tief in mir
meine tränen schenke ich dir
eine heimat gibt’s nicht mehr
bitte hört auf bitte hört auf

CHORUS
schau mich an ich bin hier bin ich nicht nur ein mensch
egal welche farbe ich trag
schau mich an ich bin hier bin ich nicht nur ein mensch
egal welche sprache ich sprech
schau mich an ich bin hier bin ich nicht nur ein mensch
egal welche farbe ich trag
schau mich an ich bin hier bin ich nicht nur ein mensch
einfach mensch

© GEROMIND